IMG_20160220_124051

Weihnachtsmenue

Am heutigen Adventsonntag gab es bei uns ein 3 Gaenge Menue. Als Vorspeise eine Karotten- Orangen-Ingwer -Suppe, Hauptgang eine Rinderroulade mit Kartoffelpueree und Blaukraut und als Dessert ein leckeres Schwarzwaelder Kirsch Art Dessert mit Guehweinkirschen.

Zutaten fuer 4 Personen     Zubereitungszeit 2 Stunden

Fuer die Karotten- Orangen- Ingwer- Suppe

6 Karotten
2 Orangen
1 kleines Stueck Ingwer 1\2 Tl loeffel
1\2 liter Gemuesebruehe
4 EL Weiwein

Fuer die Rinderrouladen

4 Rinderrouladen
4 Scheiben schinken
8 Essiggurken
4 Tl Senf
1\2 Liter Rotwein
1\2 Liter Wasser

Fuer das Kartoffelpuerre

600 g festkochende Kartoffeln20151206_124224
100 ml Milch
200g Sahne
4 EL Butter

Fuer das Blaukraut

1\2 Rotkohlkopf
2 EL Preiselbeeren
200 ml Wasser
200 ml Rotwein
Salz
Pfefferkoerner
Nelken
Pimentkoerner

Fuer das Dessert

Schokoladenbiskuite
20151206_124435
3 Eier
40 g Zucker
30 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1 Tl Zimtpulver
1 Tl Nelken
20 g fluessige Zartbitter Kuvertuere

Gluehweinkirschen
1\2 Glas Sauerkirschen
100 ml Portwein
100 ml Rotwein
100 ml Kirschsaft vom Glas
Zimtstange
Gewuerznelke
2 El Puderzucker
15 g Speisestaerke

Creme
200 g Sahne
200 g Quark
Vanilleschote
Vanillezucker

Zubereitung

Fuer die Suppe

Die Karotten waschen und in feine Scheiben schneiden. Orangen abreiben und Saft auspressen. Ingwer reiben. Karotten in etwas Sonnenblumenoel anschwitzen mit Weisswein und Gemuesebruehe abloeschen. In 20 Minuten weich koecheln, dann puerieren. Orangensaft und Ingwer zufuegen und gut durchziehen lassen. Noch mit Saz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Schnittlauch oder Koriander servieren.

Fuer die Rouladen

Die Rouladen waschen, abtrocknen und leicht klopfen falls das noch nicht vom Metzger erledig wurde. Die Rouladen leicht wuerzen mit Salz und Pfeffer. Die Rouladen mit dem Senf bestreichen und mit Speck blegen, die Essiggurken in kleine Stifte schneiden und in die Rouladen legen. Die Rouladen zuerst links und recht ein klappen und dann der laenge nach eng zusammen rollen und mit Garn oder Rouladen Nadeln befestigen. Die Rouladen in Oel anbraten und mit dem Rotwein abloeschen und  mit geschlossenem Deckel 2 Stunden schmorren immer wieder nachschauen ob noch genug Fluessigkeit im Topf ist. Alles zusammen servieren.

Fuer das Kartoffelpuerree

Kartoffeln in der Schale daempfen, schaelen und durch eine Kartoffelpresse geben Sahne, Butter, Milch, Salz, Pfeffer, Muskantnuss zugeben. Und zusammen mit Blaukraut und Rouladen servieren.

Fuer das Blaukraut

Den Rotkohl in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Etwas Puderzucker in einen Topf geben den geschnittenen Rotkohl zugeben mit Rotwein und Wasser abloeschen. Preiselbeeren zugeben. Die restlichen Gewuerze auch zugeben und 40 Minuten mit geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe weich schmoren.

Fuer das Dessert

Schokoladenbiskuit

Eier mit Zucker sehr schaumig aufschlagen, Mehl, Kakaopulver, Zimt- und Nelkenpulver darueber sieben Kuvertuere ebenfalls zugeben und langsam unterheben.

Gluehweinkirschen

Puderzucker leicht karamellisieren mit Portwein und Rotwein abloeschen, Kirschsaft zugeben, sowie die Gewuerze und die Kirschen 24 Stunden darin einlegen. Am naechsten Tag die Kirschen absieben und die Fluessigkeit auffangen. Staerke mit Wasser anruerhen und die Fluessigkeit in einem Topf erhitzen die Staerke unter staendigem ruehren der Fluessigkeit abbinden. Kirschen wieder zugeben. Und zusammen mit den anderen Zutaten in Glaeser schichten.

Creme

Sahne und Quark mit dem Vanillezucker und Mark der Vanilleschote verruehren und in einen Spritzbeutel mit Lochtuelle fuellen.

Zuerst eine Schicht Schokoladenbiskuitbroesel in die Glaeser fuellen dann die Creme und die Sauerkirschen im abwechselnd bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Viel Spaß beim Nachzaubern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *