IMG_1831

Schupfnudeln zweierlei

Hallo meine Lieben heute gibt es leckere Schupfnudeln einmal mit einem leckeren Quitten-Apfelmus und einmal mit einem Apfelspeckraut.

 

Zutaten für 4 Personen                  Zubereitungszeit 1 Stunde

Für die SchupfnudelnIMG_1805

1kg mehlig kochende Kartoffeln
1/2 EL Salz
2 Eigelb
75 g Stärkemehl oder Kartoffelmehl

Zutaten für das Mus

2 Quitten
2 Äpfel
1 EL brauner Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1 Sternanis
3 Nelken
3 ZimtblütenIMG_1824
1 Zimtstange
1 Vanilleschote
1 Pimentkorn
400 – 500 ml Wasser

Für das Apfelspeckkraut klicken

Zubereitung

Für das Quitten-Apfelmus

Die Quitten schälen und in grobe Würfel schneiden, hierbei darauf achten das der holzige Kern weg geschnitten wird. Die Äpfel entkernen nicht schälen und auch in grobe Würfel schneiden.

Die Würfel in einen Topf geben Wasser und Gewürze zugeben (die Gewürze am Besten in ein Gewürzsäckchen geben) und bei schwacher Hitze 5- 8 Minuten weich ziehen lassen.

Die Gewürze wieder entfernen, das Mus pürieren.

Für die Schupfnudel

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in einem Dämpfer ca. 30 Minuten (je nach größe der Kartoffeln) dämpfen. Die Kartoffeln pellen (schälen) und durch eine Kartoffelpresse drücken, etwas abkühlen lassen. Die Eigelb, Stärkemehl, Salz, Muskatnuss zugeben und zu einem glatten leicht klebrigen Teig verarbeiten per Hand oder mit der Küchenmaschine.

Den Teig auf ein bemehltes Holzbrett geben und kurz glatt kneten. Den Teig zu 2 Rollen formen und mit einer Teigkarte 1 – 2 cm große Stücke abstechen und zu Schupfnudeln formen.

IMG_1785IMG_1783

Die Schupfnudel entweder in reichlich Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen. Oder in einer Pfanne Rapsöl oder Butterschmalz erhitzen und die Schupfnudeln auch Fingernudeln genannt 2- 3 Minuten von jeder Seite ausbacken.

IMG_1797

Die Schupfnudeln wahlweise mit dem Quittenmus oder dem Apfelspeckkraut servieren.

 

Viel Spaß beim Nachzaubern!

IMG_1804IMG_1826

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *