12214064_919063344829588_2082269681_o

Jus selber herstellen Sauce mit viel Aroma

Warum die Sauce nicht mal selber machen ? Eine Sauce mit viel Geschmack nennt man in der Fachsprache Jus, die Sauce kann alleine verwendet werden oder andere Saucen verfeinern und mehr Aroma in eine Sauce bringen. Die Herstellung einer solchen Sauce ist weniger aufwändige nur eins braucht eine gute Sauce Zeit und Liebe und etwas Zauber. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Nachzaubern! PS: Die Bilder sehen vllt. nicht so gut aus, aber hierbei kommt es auf den Geschmack an der in der Sauce entsteht. Knochen sehen eben nach Knochen aus.

Rezept:

Zubereitungszeit 6 Stunden

Zutaten für ca. 1,5 – 2 Liter

3 Kg Kalbsrippen und halsknochen gemischt
500g Beinscheibe oder Suppenfleisch
4 Tomaten
2 Karotten
2 Petersilienwurzel
1/2 Sellerie
1/2 Stange Lauch
1 Zwiebel
5 Knoblauchzehen
40g Tomatenmark
3 Lorbeerblätter
Thymian
Pfefferkörner
1 Liter Rotwein
2 Liter Wasser

Zubereitung

Wichtig ist das du acht gibst das zu keinem Zeitpunkt etwas richtig verbrennt und extrem schwarz wird ansonsten wird die Sauce bitter. 12213924_919063521496237_1502846145_o

Die Knochen mit dem Fleisch auf ein Ofenblech geben und im Ofen bei 200°C 30 Minuten rösten.

12235241_919063384829584_1753310895_o

Das Gemüse waschen putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Tomaten zugeben und nochmals 30 Minuten rösten. In einem Topf die Zwiebel gut anrösten Fleisch, Knochen und Tomaten zugeben, Tomatenmark mit rösten lassen.

 

12227488_919063361496253_347680517_o

Mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen und solange einkochen lassen bis der Wein am Bodenansatz eine schöne dunkle Farbe hinterlässt diesen Vorgang so oft wiederholen bis ca. etwas über die Hälfte des Weins aufgebraucht ist.

Dann das Gemüse und die Gewürze zugeben. 12214064_919063344829588_2082269681_oDen restlichen Wein und das Wasser angießen so das alles gut bedeckt ist. Einmal richtig aufkochen lassen danach die Sauce 5 – 6 Stunden bei schwacher Hitze kochen lassen, bis sich das Fleisch richtig von den Knochen löst.

Danach die Sauce durch ein Sieb passieren und in heiß ausgespülte Schraubgläser noch heiß abfüllen.

Im Backofen ein tiefes Blech 2 cm mit Wasser angießen Gläser hineinstellen. Und bei 180°C 30 Minuten einkochen.

Die Sauce ist so im Kühlschrank einige Monate haltbar (3 Monate), meistens wird sie bei diesem Prozess fest da die Gelatine vom Fleisch bzw. den Knochen geliert, sobald die Sauce wieder erhitzt wird ist sie wieder Flüssig. Sie lässt sich auch prima einfrieren.

Viel Spaß beim Nachzaubern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *