Cordonbleu

Cordon bleu mit selbstgemachten Pommes

De guarden oiden Klassiker sogt ma in Bayern. Ist eines meiner Lieblingsgerichte Cordeon bleu mit jeder Menge Preiselbeeren! 

Zutaten für 2 Personen:                                                Zubereitungszeit ca. 40 Minuten.

2 Schnitzel ( Fleisch vom Schwein aus der Oberschale)
2 Scheiben Kochschinken
2 Scheiben Gouda Käse
2 EierCordonbleu
60 g Mehl
60 g Semmelbrösel
6 – 8 Kartoffeln

Salz, Pfeffer
Rapsöl 500 ml Öl zum fritieren und ausbacken

 

Zubereitung:

Für die Pommes:

Die Kartoffeln waschen, schälen & in ca. 2 cm dicke streifen schneiden. Die Kartoffelstreifen in Wasser einlegen ca. 30 Minuten (damit sich die stärke absetzen kann). Wenn das passiert ist, 500 ml Öl in einen Topf erhitzen auf 160°C – 170°C. Die Kartoffelstreifen sehr gut abtrocknen (das ist wichtig). Nun die Streifen im heißen Öl fritieren bis Sie schön goldbraun sind (dauert ca. 6 – 8 Minuten) . Die fertigen Pommes auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen in einer Schüssel.

Für die Schnitzel:

Panierstraße vorbereiten, in eine Schale Mehl geben, in eine andere Ei dieses verquirlen & in eine dritte Schale Semmelbrösel. Nun das Fleisch abwaschen und gut klopfen von beiden Seiten, anschließend würzen mit Salz & Pfeffer.

Die Schnitzel mit je einer Scheibe Kochschinken sowie Käse belegen, dieses dann einfach einklappen so, dass in der Mitte Schinken & Käse liegen und oben, unten Fleisch ist. Dann die Schnitzel durch die Panierstraße ziehen ( Mehl, Ei, Semmelbrösel). Die Schnitzel können nun in heißen Fett ausgebacken werden am Besten ist die Schnitzel von jeder Seite anbacken so, dass es von beiden Seiten schön goldbraun ist und anschließend noch für 8 – 10 Minuten in den Backofen bei 160°C – 180°C geben dort fertig backen.

Alles zusammen anrichten und mit Preiselbeeren und Petersilie garnieren.

Viel Spaß beim Nachzaubern und an Guarden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *