Category Archives: Magische Küchengeschenke

Bild44 (1)

Gemüsebrühpulver

 

 

Bist du dir auch nicht sicher was in der Gemüsebrühe die man kaufen so alles enthalten ist ? Und möchtest deshalb mal dein eigens Gemüsebrühpulver zaubern ? Dann ist der Beitrag das richtige für dich.

Zutaten für 4 Weckgläser á  125 ml| Zubereitungszeit 15 Minuten (Trocknungszeit 4 – 6 Stunden)

3 KarottenGemüsebrühpulver
3 Petersilienwurzel
½ Sellerieknolle
1 Lauch
1 Zwiebel
Broccoli (Stiele)
1 Bund Petersilie
4 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
6 ChampingonsGemüsebrühpulver
Gemüse sollte insgesamt 1,4 kg betragen.
30g Meersalz

 

Zubereitung|

Ofen auf 80 °C vorheizen.

Das Gemüse waschen sowie schälen. Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel & Broccoli raspeln.

Champingons in dünne Scheiben schneiden. Lauch in feine Streifen schneiden. Petersilie & Liebsstöckl grob zerkleinern.

Das Gemüse & die Kräuter auf ein Ofenblech legen. Die Ofentür die nicht ganz schließen (am besten einen Kochlöffel zwischen die Tür klemmen) & das Gemüse trocknen das kann bis zu 6 Stunden dauern.

Das getrocknete Gemüse mit dem Salz in einem Mixer sehr fein mahlen, anschließend das Pulver in die Weckgläser geben & trocken lagern.

 

Gemüsebrühpulver mediterran |

Zutaten für 4 Schraubgläser á 125 ml| Zubereitungszeit 15 Minuten (Trocknungszeit 4 – 6 Stunden)

400g Tomaten getrocknet
2 Karotten
1 Stangensellerie
2 Zucchini
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
4 Zweige Oregano
4 Zweige Thymian
1/2 Topf Basilikum
30g Meersalz

 

Zubereitung |

Das Gemüse waschen & nach Bedarf schälen.  Karotte, Sellerie, Zucchini  raspeln.

Ofen auf 80 °C vorheizen.

Das Gemüse & die Kräuter  auf ein Ofenblech legen. Die Ofentür die nicht ganz schließen (am besten einen Kochlöffel zwischen die Tür klemmen) & das Gemüse trocknen das kann bis zu 6 Stunden dauern.

Das getrocknete Gemüse mit dem Salz & denn getrockneten Tomaten  in einem Mixer sehr fein mahlen, anschließend das Pulver in Weckgläser geben & trocken lagern.

 

Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim nach Zaubern!

Gemüsebrühpulver

Eierlikör

Eierlikör selber herstellen

 

Zutaten für 600 ml | Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

6 frische Eigelb
1 Vanilleschote
2 Tl Vanillezucker
150 g Puderzucker
300 g Sahne
120 ml brauner Rum

Tipp | Keine Verwendung für Eiweiß? Es lässt sich sehr gut einfrieren.

 

Zubereitung |

Die Eier trennen |Schritt1

Die Eigelb verquirlen |
Schritt2

Die Vanilleschote halbieren |Schritt3

Das Mark der Vanilleschote mit dem
Messerrücken auskratzen | Schritt4

Das Vanilleschotenmark zu den Eigelben geben |Schritt5

Den Puderzucker hinein sieben |Schritt6

Den Puderzucker komplett zugeben, sowie auch
den Vanillezucker |Schritt7

Den Puderzucker mit den Eigelben verrühren |Schritt8

Solange bis sich die Masse gut vermengt hat | Schritt9

Die Masse nun hell dicklich aufschlagen, das geht am Besten
mit einem Handrührgerät & dauert so ca. 5 Minuten |Schritt11

Wenn das fertig ist sieht es so aus |Schritt12

Die Sahne & den Rum bereit stellen |Schritt10

Zuerst die Sahne langsam in einem dünnen Strahl
unter ständigem rühren hinzufügen,
danach das gleiche mit dem Rum machen |

Schritt13

Den Likör mit Hilfe eine Trichters in Flaschen abfüllen |Schritt14

Fertig ist dein selbst gezauberter Eierlikör. Du solltest in kühl und dicht verschlossen lagern & bald mit deinen Liebsten genießen! Ich wünsche dir viel Spaß beim Zaubern!

Bild1

 

Bild2

Vanillezucker

 

Vanillezucker selber machen ? Gleich mal ausprobieren….einfach magisch!

Zutaten für 2 Gläser á 125 ml | Zubereitungszeit 5 Minuten |

1 – 2 alte VanilleschoteVanillezucker

80 g Zucker

80 g Puderzucker gesiebt

 

 

 

Zubereitung |

Vanilleschote klein schneiden, mit Puderzucker & normalen Zucker in einen Mixer geben & mixen ca. 5 Minuten. In schöne Bügelgläser füllen & trocken aufbewahren. Dieser Vanillezucker hat richtig viel Aroma.

 

Tipp | Alte Vanilleschoten die du zum Beispiel schon mal aufgekocht hast, einfach kurz abwaschen & trocknen lassen, diese dann für Vanillezucker verwenden.

 

 

Viel Spaß beim Zaubern!

Vanillezucker

 

Bild4

Bauernbrot

 

 

Zutaten für 1 kleines Bauernbrot | Zubereitungszeit 60 Minuten (Gehzeit ca. 40 Minuten)

Zutaten die du in das Glas
geben müsst |Bauernbrot

200 g Weizenmehl
100 g Roggenmehl
100 g Volkornmehl
80 g Sonnenblumenkerne /
Kürbiskerne etc.
(ihr könnt hier auch mischen)
2 Tl Kräutersalz
1 Tl Salz

Zutaten die ihr dann Später in einer
Schüssel hinzugeben müsst |Bild2

75 g Sauerteig (sowas bekommst du in einem
guten Supermarkt oder im Reformhaus)
20 g Hefe
125 ml Wasser
1 Tl Zucker (für die Hefe)

 

 

Zubereitung |

Für das Glas, einfach die Zutaten nach einander in das Glas schichten. Wenn ihr es verschenken wollt würde ich eine kleine Anleitung dazu schreiben & einfach die Zutaten die noch hinzugefügt werden müssen.

Für das Brot, die Hefe in den 125 ml Wasser  (lauwarmes Wasser) mit Zucker auflösen.

Alle anderen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben & mit einer Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgeräts los kneten. Nach & nach das Hefe-Zuckerwasser zugeben. Solange bis sich der Teig vom Schüsselboden löst & es ein glatter geschmeidiger Teig ist der nicht mehr klebt.

Den Ofen vorheizen.

Jetzt den Teig in ein Gärkörbchen oder einfach in der Schüssel gehen lassen (im Gärkörbchen bekommt er eine schöne Form & ihr müsst den Teig nicht mehr großartig formen).  Der Teig sollte um das doppelte aufgehen bevor ihr ihn in den Backofen schiebts.

Nun den Teig aus dem Gärkörbchen holen & auf ein Backblech mit Backpapier geben, auf der untersten Schiene in ca. 30 Minuten bei 200°C backen. Wichtig ist das du eine Tasse mit Wasser in den Ofen stellst das verhindert das austrocknen des Teiges. (Du kannst wieder mit einem Holzspieß hineinstechen wenn der Teig klebt braucht das Brot noch länger bleibt nichts mehr am Spieß kleben ist es fertig). Sollte das Brot oben zu braun werden einfach eine Alufolie darüber legen.

Viel Spaß beim Zaubern!Bauernbrot

 

 

 

 

Bild1 (1)

Tomaten-Walnusspesto

 

Zutaten:

50 g Walnüsse
50 g Parmesan
2 Gläser Tomaten in Öl (560 g)
100 ml Olivenöl
etwas Basilikum & Petersilie, Thymian
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung: 

Nüsse rösten. Alle Zutaten zerkleinern & Öl zufügen, sowie Gewürze & Kräuter.

Anschließend in schöne Gläser abfüllen, evtl. mit Thymian zweig dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Bild4