Bild4

Bauernbrot

 

 

Zutaten für 1 kleines Bauernbrot | Zubereitungszeit 60 Minuten (Gehzeit ca. 40 Minuten)

Zutaten die du in das Glas
geben müsst |Bauernbrot

200 g Weizenmehl
100 g Roggenmehl
100 g Volkornmehl
80 g Sonnenblumenkerne /
Kürbiskerne etc.
(ihr könnt hier auch mischen)
2 Tl Kräutersalz
1 Tl Salz

Zutaten die ihr dann Später in einer
Schüssel hinzugeben müsst |Bild2

75 g Sauerteig (sowas bekommst du in einem
guten Supermarkt oder im Reformhaus)
20 g Hefe
125 ml Wasser
1 Tl Zucker (für die Hefe)

 

 

Zubereitung |

Für das Glas, einfach die Zutaten nach einander in das Glas schichten. Wenn ihr es verschenken wollt würde ich eine kleine Anleitung dazu schreiben & einfach die Zutaten die noch hinzugefügt werden müssen.

Für das Brot, die Hefe in den 125 ml Wasser  (lauwarmes Wasser) mit Zucker auflösen.

Alle anderen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben & mit einer Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgeräts los kneten. Nach & nach das Hefe-Zuckerwasser zugeben. Solange bis sich der Teig vom Schüsselboden löst & es ein glatter geschmeidiger Teig ist der nicht mehr klebt.

Den Ofen vorheizen.

Jetzt den Teig in ein Gärkörbchen oder einfach in der Schüssel gehen lassen (im Gärkörbchen bekommt er eine schöne Form & ihr müsst den Teig nicht mehr großartig formen).  Der Teig sollte um das doppelte aufgehen bevor ihr ihn in den Backofen schiebts.

Nun den Teig aus dem Gärkörbchen holen & auf ein Backblech mit Backpapier geben, auf der untersten Schiene in ca. 30 Minuten bei 200°C backen. Wichtig ist das du eine Tasse mit Wasser in den Ofen stellst das verhindert das austrocknen des Teiges. (Du kannst wieder mit einem Holzspieß hineinstechen wenn der Teig klebt braucht das Brot noch länger bleibt nichts mehr am Spieß kleben ist es fertig). Sollte das Brot oben zu braun werden einfach eine Alufolie darüber legen.

Viel Spaß beim Zaubern!Bauernbrot

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *