Monthly Archives: Juni 2015

Hoibadatschi

Hoibadatsche

 

Zutaten für eine Springform 28cm |Hoibadatschi2

250 g Heidelbeeren

220g Mehl
250 ml Milch
4 Eier
1 Schuss Mineralwasser oder Bier
2 EL brauner Zucker
etwas Salz

 

Zubereitung |

Der Original Hoiba Datsche, nach Omas Rezept.

Mehl, mit Milch, Eier, Zucker, Salz, Mineralwasser oder Bier zu einem glatten Teig rühren.
in eine Springform geben die Heidelbeeren darauf verteilen.
Im Backofen auf 180°C ca. 40 Minuten backen.

Danach mit Zucker bestreuen und servieren.

 

Viel Spaß beim Nachzaubern!

 

Bild15

Zitronenmelisseeis

 

 

Tipp: für ein reines Vanilleeis einfach die Zitronenmelisse weg lassen.

Zutaten:    Zubereitungszeit: 30 Minuten kühlzeit 1 Stunde

Bild13

einen Bund voll Zitronenmelisse, 200 ml Milch &
100 g Sahne, 3 Eigelb, 85 g Zucker, 2 Tl Vanillezucker, 1 Vanilleschote

Bild25

Eigelb & Zucker sehr schaumig schlagen

Bild43

Das Mark der Vanilleschote auskratzen

Bild5

Milch, Vanillezucker, Vanilleschote & Mark der Vanilleschote aufkochen
Vanilleschote entfernen

Bild34

Zitronenmelisse sehr fein hacken

Bild8

Zitronenmelisse unter die Schaummasse heben

Bild9

Milch langsam & in einem dünnen Strahl unter ständigem rühren zur Schaummasse gießen

Bild111

Die Masse im Eiswasser unterrühren abkühlen lassen

Bild10

Das Eis entweder in einer Eismaschine kalt rühren lassen 20 Minuten oder das Eis einfrieren & ab und zu umrühren

Bild14

Fertiges Zitronenmelisseeis

Viel Spaß beim Nachzaubern!

 

Bild25 (1)

Mini-Rhababermuffins

 

Nun ist es wieder soweit es ist Rhabarberzeit. Deswegen gibt`s heute von mir klein & fein gezauberte Rhabarbermuffins & Rhabarber Minigugls.

Zubereitung für 2 x 18 Minigugelhupf`s & 24 Rhabarberminimuffins | Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Zutaten |Rhabarbermuffins

1 Orange
1/2 Zitrone
200 g Butter
80 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier
60 g Mandeln gemahlenRhabarbermuffins
120 g Mehl
100 ml Eierlikör
100 ml Mandelmilch
4 Stangen Rhabarber
Melisseblättchen
1/2 Becher Sahne

 

Tipp | Du kannst auch nur die Mandelmilch statt Eierlikör verwenden oder nur normale Milch. Außerdem kannst du auch nur Eierlikör verwenden.

Zubereitung |

Die Gugelhupfformen gut ein Fetten & mit Semmelbrösel sehr gut ausstreuen. Die MiniMuffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Rhabarber waschen & halbieren dann in feine kleine Würfel schneiden. 1 halbe Stange für die Garnitur aufheben. Die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben. Die Marzipanrohmasse mit dem Butter im heißen Wasserbad schmelzen (Beim Marzipan reicht es wenn es sehr weich ist). Dann Mehl, Puderzucker, Mandeln, Eier, Milch, Eierlikör, Vanillezucker & die Butter – Marzipanmasse gut glatt rühren, der Teig sollte schon Flüssig sein. Dann noch die Rhabarberwürfel unterheben sowie den Orangen- Zitronenabrieb & Saft . Die Masse am besten in einen Messbecher mit Ausgießfunktion füllen. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen & im Ofen bei 200 °C ca. 15 – 20 Minuten backen (Entweder bei Umluft beide Bleche backen dann die Temperatur auf 170°C schalten oder ein Blech nach einander). Die Muffins brauchen etwa 5 Minuten länger wie die Gugelhupfs.

Die Sahne steif schlagen & in einen Spritzbeutel mit Wellentülle geben (oder was dir eben gefällt). Die Muffins erkalten lassen & mit der Sahne bespritzen, mit einem Rahbaberstück & einem Melisseblättchen garnieren.

 

Viel Spaß beim Zaubern!

Minigugels